MENU
Anmelden (nur für Mitglieder)
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR PSYCHOSOMATIK IN GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE

Filmreihe "FRAUENKÖRPER und ihre GESCHICHTEN"

Rückblick zum Film "ROBOLOVE"



Ein großer Erfolg war der Auftakt zu unserer Filmreihe „Frauenkörper und ihre Geschichten“ mit „ROBOLOVE" in Anwesenheit der Regisseurin Maria Arlamovsky und Eva Thurner.

Die Filmschau mit Diskussion fand am Donnerstag, 15. Oktober 2020, 18:00 Uhr  in Kooperation mit dem Stadtkino im Künstlerhaus unter der regen Beteiligung von rund 60 Anwesenden im Publikum statt.

Offene Kritik an der ethischen Unbedarftheit von Lehrenden technischer Wissenschaften wie Robotik kam von jungen Studentinnen: Es herrsche ein Geist im Sinne von: „Wir machen erstmal, was möglich ist, dann sehen wir weiter, welche gesellschaftspolitischen Konsequenzen das für uns hat!“

Diese Kritik stellt auch eine Verbindung zu Aussagen von WissenschafterInnen aus dem Feld der künstlichen Befruchtung dar, die sich im Film „Future Baby“ ähnlich äußern.

Heute, nach mehr als 25 Jahren, können wir sagen, dass diese Haltung zum Beispiel dazu führte, dass anonyme Samenbanken erlaubt waren und „Spenderkinder“ heute nicht in der Lage sind, ihre Väter kennenzulernen.

Die Ethik hinkt immer hinterher.

Wir vermenschlichen Roboter, darüber besteht Einigkeit, diskutiert wurde auch die Frage, welche Konsequenzen umgekehrt eine „Mechanisierung“ des Menschen“, insbesondere für den Frauenkörper hätte, im Sinne einer Egalisierung und Uniformierung mit dem Anspruch, den Androiden gleichen zu wollen.

Der dann erlebte Makel oder Mangel führt zu Leid und unter Umstanden auch zu Krankheit, mit denen wir auch in unseren Ordinationen konfrontiert sind.

Danke allen TeilnehmerInnen für den lebendigen, interessanten Abend!

Informationen über weitere Termine unserer Filmreihe erhalten Sie in den nächsten Wochen.

Mit kollegialen Grüßen

Barbara Maier, Eva Thurner und Katharina Leithner-Dziubas


PSYGYN - Österreichische Gesellschaft für Psychosomatik in Gynäkologie und Geburtshilfe

© ÖGPGG 1982 - 2020

Webdesign und Webentwicklung www.atelier-t.at

Proudly powered by Couch